Wiener Betriebsfußballcup Finale

NÖM AG gewinnt den Wiener Betriebsfußballcup 2021:

Trotz der anhaltenden Coronapandemie konnte heuer der Wiener Betriebsfußballcup unter strengen Coronamaßnahmen durchgeführt werden. Insgesamt nahmen 12 Teams teil und am 24.9. spielten die besten vier Teams um den Titel. Die beiden Favoriten NÖM AG und Adeg Kowalik wurden ihrer Titelrolle gerecht und hatten gegen Octapharma und HSP&Funk keine Probleme.

Am Ende gab es das direkte Duell zwischen NÖM AG und Adeg Kowlaik! An diesem Tag war NÖM AG einfach zu stark und gewann 3:0 und blieb somit auch am Finaltag ungeschlagen.

Platz 3 sicherte sich das Team Octapharma und Platz 4 ging an die Firma HSP&Funk.

Torschützenkönig wurde souverän Milos Stankovic mit 24 Toren von Adeg Kowalik.

Bester Tormann des Turniers wurde Markus Artner von HSP&Funk.

Für den Siegermannschaft gab es beim gemeinsamen Abendessen eine Garnitur Dressen! Alle anderen Teams wurden mit Trainings T- Shirts für jeden Spieler ausgestattet! Zusätzlich gab es Pokale und Preise von der Wirtschaftskammer Wien.

Der Wiener Betriebsfußballcup war ein voller Erfolg und es war wieder ein Zeichen für den Sport, dass trotz Coronapandemie der Sport eine wichtige Abwechslung bietet!

Wir danken allen Teams für die fairen Spiele und freuen uns schon auf 2022!

Finalergebnisse