Ergebnisse Finalrunde – Freitag 2017-03-03

LKW Walter gewinnt zum ersten Mal den Hallencup

Der 7. Wiener Betriebshallenfußballcup ging am 3. März zu Ende. Die sechs besten Teams spielten zunächst in zwei 3er Gruppen.
In Gruppe 1 ging es knapp her zwischen PGF Bau und LKW Walter. Beide hatten 4 Punkte und konnten in die Kreuzspiele aufsteigen. Harf Projekt hielt in beiden Spielen gut mit, blieb jedoch punktelos.

In Gruppe 2 war es überaus spannend. 4 Punkte hatte Tmej, 3 Punkte A&O Hotels und 1 Punkt schaffte NÖM AG. Jedoch waren alle Spiele sehr eng.
Somit stieg Tmej und A&O Hotels auf.

In den beiden Kreuzspielen gewann LKW Walter gegen Tmej klar mit 9:2 und zog souverän ins Finale ein.
PGF Bau gewann mit Mühe gegen A&O Hotels mit 4:2.
Somit kam es zum erneuten Duell im Finale zwischen LKW Walter : PGF Bau.

Das Finale war dann doch überraschend eine klare Angelegenheit für LKW Walter. Die Jungs von PGF Bau wirkten schon ein wenig müde von den Gruppenspielen und liefen rasch einem 4 Tore Rückstand nach. LKW Walter war konditionell und spielerisch besser und hatte das Spiel bis zum Ende im Griff. Nach 20 min stand es 10:5 für LKW Walter.
Das Team von LKW Walter spielt bereits seit 10 Jahren beim Wiener Betriebsfußballcup mit und noch nie konnten sie gewinnen. Zum ersten Mal geht also in der Halle der Titel an LKW Walter.

Torschützenkönig wurde Martin Grujic mit 26 Toren ebenfalls von LKW Walter.
Den Titel des besten Tormanns gewann Jürgen Meisel von Tmej.

3. Platz: A&O Hotels
4. Platz: Tmej
5. Platz: Harf Projekt
6. Platz: NÖM AG

Wir danken allen Firmen für die Teilnahme und für die tollen Spiele. Im Frühjahr geht es schon weiter mit dem Outdoor Cup. Bis 20. März können Sie sich anmelden!