Neuer Sieger bwinners beim Wiener Betriebsfußballcup 2018

In diesem Jahr gibt es überraschend einen neuen Sieger. Die Jungs der „bwinners“ zeigten schon in den Vorrunden, dass sie durch eine starke Gemeinschaft und starken Willen sehr viel erreichen können. Das es jedoch bis zum Sieg reichen würde, dachte niemand.
Durch ihren starken Torhüter Friebis hatten sie am Finaltag einen starken Rückhalt und sogar 2 Penaltyschießen überstanden sie.
Dabei spielte Friebis die überragende Rolle an diesem Tag. Insgesamt konnte er drei 7m halten!

Aber auch der Finalgegner „Wiener Wohnen“ schaltete im Semifinale überraschend die Vorjahressieger „NÖM AG“ aus. Erfreulich war das Finale zwischen „Wiener Wohnen“ und „bwinners“ deshalb, weil es überaus fair zugegangen ist und die Schiedsrichter im Finale fast nichts zu tun hatten.
So soll ein Finale beim Wiener Betriebsfußballcup aussehen!

Torschützenkönig wurde von der „WKW“ Mürzet Hot mit 27 Toren.
Bester Torhüter wurde Markus Friebis von den „bwinners“

Hier die Platzierungen:

  1. Bwinners
  2. Wiener Wohnen
  3. Group M
  4. NÖM AG
  5. PGF Bau
  6. Raiffeisen Immobilien
  7. WKW
  8. Team 19

Ergebnisse