Ergebnisse – 1. Vorrunde Freitag und Samstag

Die 1. Runde wurde am 16. + 17. November ausgetragen. 20 Teams starteten beim Wiener Betriebshallenfußballcup. Titelverteidiger ist die WKW aus dem Vorjahr.

In der 1. Runde kamen 15 Teams in die 2. Runde weiter.

Leider wurden am Samstag die durchaus spannenden Spiele von einer sehr unschönen Szene getrübt.

Im letzten Gruppenspiel rastete das Firmenteam TUDI komplett aus, schimpfte den Schiedsrichter und bedrohte diesen sogar. Somit kam es zum Spielabbruch und zur Disqualifikation des Teams TUDI.

An dieser Stelle möchten wir an alle Teams nochmals eindeutig Stellung beziehen zu diesem Vorfall:

Der Wiener Betriebsfußballcup wurde vor 11 Jahren zu folgendem Zwecke ins Leben gerufen:

Alle Firmen sollen die Gemeinschaft in der Firma fördern und zum Ausgleich gemeinsam Sport betreiben. Dies war das Ziel, warum dieser Cup installiert wurde.

Diese Philosophie steht bei uns an erster Stelle sowie der fair play Gedanke steht bei uns ganz oben. Wir möchten alle Teams nochmals darauf hinweisen, dass wir solche Aktionen nicht dulden und dies hart sanktionieren.

Am 30. November geht es ab 16.30 mit 15 Teams weiter!